Herzlich Willkommen
bei
Bärbel Schäfer
Slider

Termine Lesereise „Ist da oben jemand?“

13.02.2017 Stadtbücherei Korbach

06.04.2017 Stadtbibliothek Ilmenau – Beginn 19.30 Uhr

26.09.2017 Gemeinde Rosendahl-Osterwick - Beginn 20.00 Uhr

Ist da oben jemand?

Bärbel, Joachim Llambi und der Dreivierteltakt!So.10.00 HR3. ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Evren Gezer, Tarek Doha and 19 others like this

Bärbel SchäferMelida...dann musst du mit j.Llambi tanzen, ich übe beim zugucken

13 Stunden her
Avatar

Melida VunicÜbung macht die Meisterin..Daumen hoch 😀

20 Stunden her
Avatar

Comment on Facebook

Alle Tickets -AUSVERKAUFT- das Lieblingswort aller Autoren vor Lesungen. ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Orly Schwarz, Abuhdouh Tarek and 44 others like this

View previous comments

Bärbel SchäferHallo Mirja, auf der lit.cologne mit Charlotte link

3 Tage her   ·  2
Avatar

Bärbel SchäferThanxs pat

13 Stunden her
Avatar

Mirjam HergesellAch schade... Aber ich hab auch gar nix von einer Veranstaltung mitbekommen! Oder wurde die hier nicht gepostet?

3 Tage her
Avatar

Mirja KoehlerErnsthaft? Danke! Ich kümmere mich! Wäre super Dich zu sehen!

3 Tage her
Avatar

Miriam Sabrina ThomasIn Korbach waren die Karten leider auch sehr schnell weg ...werde mir das Buch auf jedenfall kaufen 📚👍🍀

3 Tage her
Avatar

Mirja KoehlerBärbel, bist Du irgendwann noch mal in Kölnnähe?

3 Tage her
Avatar

Patricia KilberSo proud of you, Barbel!

3 Tage her
Avatar

Andrea Da ValDas Buch ist richtig klasse 👍

3 Tage her
Avatar

Osa Christine LoosBärbel Schäfer komm doch mal nach Ostfriesland zum lesen!!! ☺

3 Tage her
Avatar

Comment on Facebook

Bärbel Schäfer Co-Vorsitzende bei „Hessen hat Familiensinn“

 

Video: In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

23.10.16 | 06:59 Min. | Verfügbar bis 24.10.2017

Diese Frage stellen zwei Autoren, die in „ttt“ zu Wort kommen: „Gegen den Hass“ schreibt die diesjährige Preisträgerin des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels, Carolin Emcke – und Harald Welzer plädiert in seinem neuen Buch für eine „Offene Gesellschaft“.