Livestream täglich: hr-online: buchmesse.ard.de

Bärbel Schäfer im Gespräch auf der ARD Bühne

Mi. 10.10.2018 um 13.00 Uhr „Angst in meinem Kopf“
Video auf Hessenschau.de
Mi.10.10.2018 um 16.00 Uhr  „Die Smartphone Epidemie“ mit Manfred Spitzer
Video auf Hessenschau.de
Do.11.10.2018 um  13.00 Uhr „ Babylon Berlin“ mit dem Autor Volker Kutscher
Video auf Hessenschau.de
Do.11.10.2018 um  14.30Uhr  „Mit 50 Euro um die Welt“ mit Christopher Schacht
Video auf Hessenschau.de
So.14.10.2018 um  15.00 Uhr „Neue Heimat“ Mit Tim Mälzer
Video auf Hessenschau.de
So.14.10.2018 um 16.00 Uhr „keiner schiebt uns weg“ Streiterinnen – Gespräch
Video auf Hessenschau.de

Weitere moderierte Autorengespräche

Do. 11.10.2018 um 18.30 Uhr  „Deutsches Haus“ Mit Annette Hess im Frankfurter Kunstverein
Fr.  12.10.2018 um 16.00 Uhr  „Die Falle“ Melanie Raabe bei Hugendubel/Frankfurt
Sa. 13.10.2018 um 11.00 Uhr  „Liebe ist so scheisskompliziert“ mit Sabine Schoder im Lesezelt auf der Buchmesse

Alles auf Anfang – Stationen der Vergangenheit – eine emotionale Zeitreise

NDR 29.09.2018 | 00:00 Uhr

In einer Zeit, in der in der ganzen Welt Rassisten, Antisemiten und neue Nazis nicht nur auf der Straße, sondern auch in Parlamenten Auftrieb erhalten, schreibt Bärbel Schäfer ein wichtiges Buch über das Warum und Woher. Sie geht ehrlich und glaubwürdig mit Ihrer Familiengeschichte um.

Iris Berben

„Meine Nachmittage mit Eva“ ist ein besonderes Buch, denn nicht nur Eva Szepesis Geschichte als Auschwitz-Überlebende, sondern auch Bärbel Schäfers ganz persönlicher Umgang mit der Geschichte des Holocausts und der Rolle ihrer eigenen Familie, sind sehr offen und zuweilen schonungslos erzählt.
Berichte über die Shoa und ihre Opfer gibt es einige, aber schon das Vorwort trifft einen wie eine Faust im Gesicht: Fakten sind oft grausamer als jede Fiktion. Und doch fehlt es nicht an Positivem, denn auch Empathie, Liebe und Respekt prägen dieses Buch.
Auf 224 Seiten wechseln sich beim Lesen Trauer, Wut, Mitleid, aber auch Hoffnung und Zuversicht, es selbst besser zu machen als die vorherigen Generationen, ab. Keine einfache Lektüre, aber eine, die mich sehr bewegt hat.
Leben. Lieben. Lachen. Lesen.

Lesereise

„Meine Nachmittage mit Eva“

10. Jan. 2019

Blankenfelde-Mahlow

Gemeindebibliothek

Beginn: 19.30 Uhr

24. Jan. 2019

Kleine Bühne Paderborn
Im Deelen Haus

Beginn: 19.30 Uhr

21 Stunden her

Bärbel Schäfer

Gestern backstage in Wiesbaden . Danke an Charlotte Link und das grandiose Hugendubel-Team . Moderierte Lesung mit Partnerin in Crime und Freundin aus ihrem aktuellen Bestseller : Die Suche. ... mehrweniger

 

Kommentare auf Facebook

Danke sanja, genieße dein Hörbuch

Ist da oben jemand? hat mich sehr bewegt und beeindruckt. Danke für den Blick in deine tiefen Gefühle🙏 und Gedanken!

Zum ERSTEN mal als Hörbuch!🙏

Sehr sympathisch! Beide!

Meine zwei Lieblingsautorinnen😅😀👍👍👍👍👍👍

+ Mehr Kommentare

 

Kommentare auf Facebook

Vielen Dank für die schöne Lesung!

6 Tage her

Bärbel Schäfer

Ard Themenwoche Gerechtigkeit . Heute Thema Inklusion , mit Sandra Roth. ... mehrweniger

Ard Themenwoche Gerechtigkeit . Heute Thema Inklusion , mit Sandra Roth.

 

Kommentare auf Facebook

Ja , die Fortsetzung . Und ja , die spricht schnell . Ich weiß .. hab versucht sie zu bremsen 😀

Eine ganz wunderbare Sendung heute. Ich höre jedes Mal gerne zu, aber heute war es besonders gut. Fand auch überhaupt nicht, dass zu schnell gesprochen wurde.

Die Fortsetzung von Lotta Wundertüte? Das habe ich mit viel Herzblut gelesen ❤

Sie spricht soooo wahnsinnig schnell. Das Thema ist gut, aber durch das Schnellsprechen verliert man den Faden

Bild ist nicht verfügbar
Bärbel Schäfer bringt Männer zum reden
Im Interview mit Til Schweiger übers Älterwerden

Slider