Bärbel Schäfer gastiert bei „Büdingen belesen“

Bärbel Schäfer gastiert bei „Büdingen belesen“

Quelle: Bärbel Schäfer gastiert bei „Büdingen belesen“

BÜDINGEN – Büdingen. Für sie, erzählt Bärbel Schäfer, sei ihr neues Buch auch eine Reise zu den Wunden gewesen, eine zu „dunklen Brunnen, zu den buckligen Stellen unter dem Familienteppich, über die ich nicht mehr stolpern wollte“. Es ist ein Buch, das zahlreiche Aspekte beinhaltet: gegen das Vergessen. Für die kritische Selbstbetrachtung in der Gegenwart. Eines, das mahnt, die Zeichen der Zeit nicht zu übersehen und aus der Vergangenheit die richtigen Lehren zu ziehen. Aber auch ein Buch über die Scham – auf der Seite der Täter wie auf der Seite der Opfer.